Rede auf BDK im November 2018 (Liveversion)

1 minute read

Liebe Freundinnen und Freunde,

in den letzten beiden Wahlen haben die GRÜNEN riesige Erfolge feiern können. Dafür noch einmal herzlichen Glückwunsch an Bayern und Hessen für zweimal zweiten Platz. Gerade das knappe Ergebnis in Hessen zeigt einmal mehr: Jede einzelne Stimme zählt!

Am 26. Mai nächstes Jahr ist die Europawahl, für die wir auf dieser BDK das Programm beschließen und die Liste aufstellen. Ich spare mir an dieser Stelle auf die Wichtigkeit der Wahl einzugehen, das tun andere. Ich möchte gerne darauf eingehen, was das für uns bedeutet.

Die Ausgangssituation ist nicht ideal. EU-skeptische Parteien und Rechtsextreme legen europaweit zu. In Sachsen, wo wir hier sind, steht die AfD in Umfragen auf Platz 1. Vor diesem Hintergrund brauchen wir eigentlich nichts Weniger als so etwas wie eine politische Revolution à la Bernie Sanders, damit bei der anstehenden Europawahl nicht die Hass und Hetze, sondern Mitmenschlichkeit und Hoffnung triumphieren.

Aber so etwas ist nicht einfach zu erreichen. Daher müssen wir auch dahin gehen, wo es weh tut, wo die AfD stärkste Kraft ist - sogar mit Abstand. Wir können diese Orte gerade auch im ländlichen Raum nicht abschreiben. Wir müssen im Land Wahlkampf machen, gerade als Gegenpol zur AfD. Wir müssen an jeder Tür klingen von Leuten, die noch Argumenten zugänglich sind. Denn wir machen da nicht nur Wahlkampf für die GRÜNE Partei. Wir machen Wahlkampf für Demokratie und Freiheit!

Vor diesem Hintergrund fordere ich alle GRÜNEN hier in diesem Raum und die uns per Livestream verfolgen auf, im kommenden Europawahlkampf mindestens eine Stunde Haustürwahlkampf zu machen und zwei weitere Personen zu überzeugen das Gleiche zu tun. Das ist ein klein wenig herausfordernd, aber auf jeden Fall schaffbar.

Last but not least: Wie Annalena schon angesprochen hat, finden nächstes Jahr viele Kommunalwahlen statt, so auch in Hamburg. Lasst uns die Kommunalwahlen und die Europawahl nicht als Gegensatz betrachten, sondern als Symbiose. Gemeinsam wuppen wir die Europawahl und können die notwendige Wende in der Bekämpfung der Klimakrise einleiten. Stronger together!